Wichtige Nährstoffe für deine vegane Ernährung - Welche Nahrungsergänzungsmittel sind sinnvoll?

 

 

"Eine vegane Ernährung ist ungesund", "dir fehlen bei einer veganen Ernährung viele wichtige Nährstoffe" oder "Pass auf, dass du keinen Nährstoffmangel bekommst."

Kommen dir solche Aussagen bekannt vor und möchtest du wissen wieviel Wahrheit dahinter steckt?

 

Zunächst sollte gesagt werden, dass jede Ernährungsform gut geplant sein sollte, um Nährstoffmängel zu vermeiden.

Solche Mängel können nämlich unabhängig von der Ernährungsform entstehen,
ob vegan, vegetarisch oder mischköstlich.

 

Besonders die vegane Ernährung steht dabei immer im Vordergrund und birgt im Volksmund die größten Risiken.

 

Wir möchten dir heute zeigen, welche Nährstoffe in einer veganen Ernährung kritisch sein können & wie du einen Mangel vermeiden kannst. 

Eine optimale Nährstoffversorgung ist vegan möglich, wenn du es richtig machst!

 

Proteine

Vor allem im Sport- & Fitnessbereich ein großes Thema: Wo bekomme ich meine Proteine her?

Hier ein paar pflanzliche Lebensmittel, mit denen du deinen Körper und deine Muskulatur mit Eiweiß versorgen kannst:

Linsen und andere Hülsenfrüchte, Quinoa und anderes Pseudogetreide, Tofu, Sojaprodukte, Nüsse, Samen uvm.

Außerdem gibt es mittlerweile qualitativ hochwertige und leckere Proteinpulver, mit denen du noch leichter deinen Eiweißbedarf abdecken kannst.

 

 

Vitamin B12

Vitamin B12 ist tatsächlich ein Nährstoff, der sich über die pflanzliche Ernährung kaum abdecken lässt.

Bei einer mischköstlichen Ernährung wird das essentielle Vitamin meist über tierische Produkte aufgenommen, aber auch oft nur, weil die Tiere es in Form von Nahrungsergänzungsmitteln verabreicht bekommen. ⁠

Hast du das gewusst? Interessant oder?

Das heißt auch bei jeder anderen Ernährungsform kann ein Vitamin B12-Mangel entstehen. Ein Mangel kann auf Dauer leider irreversible Schäden verursachen. ⁠

 

Es empfiehlt sich also Vitamin B12 als Nahrungsergänzungsmittel zu supplementieren. 

 

 

Omega 3

Vor allem die Omega 3 Fettsäuren werden in der Ernährung oft vernachlässigt und es werden zu viele Transfette und Omega 6 Fettsäuren konsumiert.

Wichtig ist ein Omega 3 zu Omega 6-Verhältnis von 5:1.

Optimale Quellen dafür sind zum Beispiel Leinöl, Hanföl, Chiaöl, Leinsamen, Hanfsamen, Chiasamen oder Walnüsse.

Wenn eine ausreichende Menge oder das optimale Verhältnis über die Ernährung nicht gewährleistet werden kann, kann ein Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll supplementiert werden.

 

Jod

Jod wird bei einer mischköstlichen Ernährung meist über Fisch aufgenommen,

Greife hier stattdessen auf jodiertes Speisesalz, Meeresalgen oder auf

ein Nahrungsergänzungsmittel zurück.

Kalzium

Auch ohne Milchprodukte kannst du genügend Kalzium über angereicherte Pflanzenmilch zu dir nehmen oder durch grünes Blattgemüse, wie Spinat oder Grünkohl.

Eisen

Um hier einem Mangel entgegenzuwirken, hat die pflanzliche Ernährung einige Lebensmittel zu bieten. Zum Beispiel: Pseudogetreide, wie Quinoa und Amaranth; Nüsse und Samen, wie Sesamsamen oder Sonnenblumenkerne und Hülsenfrüchte jeglicher Art.

 

Vitamin D3

Das auch als Sonnenvitamin bekannte Vitamin D3 kann vom menschlichen Körper bei ausreichender Sonneneinstrahlung selbst hergestellt werden. Die Sonneneinstrahlung ist allerdings in Deutschland in vielen Monaten nicht ausreichend.

Vitamin D3 werden viele positive Effekte auf den menschlichen Köper, der Gesundheit und dem Immunsystem nachgesagt,

Das Vorkommen von Vitamin D in Lebensmitteln ist stark begrenzt und ebenfalls von der Sonneneinstrahlung, denen die Lebensmittel ausgesetzt waren, abhängig.

Auch hier empfiehlt sich unabhängig von der Ernährungsform eine Ergänzung mit einem Nahrungsergänzungsmittel.

 

 

Mittels Blutanalyse durch einen Arzt kann der aktuelle Versorgungsstand und eventuelle Defizite ermittelt werden.

So kann die Ernährung bei Bedarf gezielt optimiert werden.

 

Trage dich in den Newsservice von unserem veganen Onlineshop ein,

um in Zukunft mit Tipps & Tricks, Rezepten und Informationen

rund um die vegane Ernährung versorgt zu werden.

Newsservice

 

Wir wünschen Dir viel Erfolg!

 

Folge uns gerne auf unseren sozialen Kanälen, um Tipps & Tricks, Videos, Rezepte und nützliche Informationen rund um das Thema vegane Ernährung zu erhalten

 

Language
Open drop down